Wurfkasten

Auf Wunsch eines Kunden baute ich diesen Wurfkasten. Der Kasten sollte groß genug sein um auch ein tragendes Schwertträgerweibchen darin unterbringen zu können. Es sollte verhindert werden dass die Jungen von der Mutter gefressen werden konnten und die Jungen sollten in dem Kasten großgezogen werden bis man sie ins Gemeinschaftsaquarium setzen konnte.

Außerdem sollten in dem Kasten auch Freilaicher wie Perlhuhnbärblinge oder ähnliche kleine Arten zur Zucht über einem Laichrost angesetzt werden können und danach auch in dem Kasten aufgezogen werden können. Der Wurfkasten sollte zum einhängen sein. Am Luftheber sollte ein herausnehmbarer Keil mit einem Schlitz von ca. 2 bis 3 mm am Boden sein. Durch den herausnehmbaren Keil musste die Auslaufgaze weiter nach hinten geschoben werden wodurch sie zu klein wurde und leicht verstopfte. Erst als auch an der kleinen Seitenscheibe eine Auslaufgaze eingeklebt wurde war ein vorschnelles verstopfen der Gaze beseitigt. Die Größe des Wurfkastens sollte 30x15x15cm sein. Der Keil groß genug um auch ein trächtiges Schwertträgerweibchen aufnehmen zu können. Der Innenraum des Kastens war ca. 25x15x15cm und damit auch groß genug um einen Wurf Schwertträger, die schon mal über 100 Junge werfen konnten für mehrere Wochen aufzunehmen. Ein Laichrost-ein Glasrost mit Fliegengaze bespannt -machte auch die Zucht von kleinen Freilaichern möglich. sofern die Wasserwerte im Aquarium und damit auch im Wurfkasten für die Zucht geeignet waren. Der Laich konnte im Wurfkasten bleiben und nach dem Schlupf der Jungen kann das Laichrost entfernt und die Jungen im Kasten großgezogen werden. Ich entschied mich für 4 Größen:
20 x 12 x 12cm
25 x 12 x 12cm
25 x 15 x 15cm
30 x 15 x 15cm

Die größeren Kästen sollten für Helleris und Mollys sein, die kleineren für Guppys und Platys. Die Zucht von einem Pärchen kleiner Freilaicher ist im Wurfkasten 4 – 30x15x15cm möglich.

Angebotene Varianten:

Wurfkasten 1

Länge: 20cm
Breite: 12cm
Höhe: 12cm

Gewicht ca. 1100 gr.

Preis: 24,- €uro
Wurfkasten für Lebendgebärende
Im herausnehmbaren Keil wird das trächtige Weibchen untergebracht. Die Jungen werden gleich nach der Geburt durch den Spalt über dem Boden mit der Filterströmung in den größeren Teil des Wurfkastens gespült. Nach dem Entfernen des Weibchens und des herausnehmbaren Keils können die Jungen im Wurfkasten aufgezogen werden.

Wurfkasten 2

Länge: 25cm
Breite: 12cm
Höhe: 12cm

Gewicht ca. 1300 gr.

Preis: 27,- €uro
Wurfkasten für Lebendgebärende
Im herausnehmbaren Keil wird das trächtige Weibchen untergebracht. Die Jungen werden gleich nach der Geburt durch den Spalt über dem Boden mit der Filterströmung in den größeren Teil des Wurfkastens gespült. Nach dem Entfernen des Weibchens und des herausnehmbaren Keils können die Jungen im Wurfkasten aufgezogen werden.

Wurfkasten 3

Länge: 25cm
Breite: 15cm
Höhe: 15cm

Gewicht ca. 1650 gr.

Preis: 30,- €uro
Laichrost: 10,- €uro
Wurfkasten für Lebendgebärende
Im herausnehmbaren Keil wird das trächtige Weibchen untergebracht. Die Jungen werden gleich nach der Geburt durch den Spalt über dem Boden mit der Filterströmung in den größeren Teil des Wurfkastens gespült. Nach dem Entfernen des Weibchens und des herausnehmbaren Keils können die Jungen im Wurfkasten aufgezogen werden.



                                                         
Wurfkasten 4

Länge: 30cm
Breite: 15cm
Höhe: 15cm

Gewicht ca. 1950 gr.

Preis: 33,- €uro
Laichrost: 12,- €uro

__________________
Wurfkasten für kleine Freilaicher und Lebendgebärende
Im herausnehmbaren Keil wird das trächtige Weibchen untergebracht. Die Jungen werden gleich nach der Geburt durch den Spalt über dem Boden mit der Filterströmung in den größeren Teil des Wurfkastens gespült. Nach dem Entfernen des Weibchens und des herausnehmbaren Keils können die Jungen im Wurfkasten großgezogen werden. Nach dem Einbringen des Laichrostes kann ein Pärchen Freilaicher, Perlhuhnbärblinge o.a.zum Ablaichen eingesetzt werden. Nach dem Laichen wird das Paar und das Laichrost entfernt und die Jungen können im Wurfkasten großgezogen werden.

Gallerie: